Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 553 | Preisträger 19397

Artikel teilen

Allgemeines

Einsendeschluss: 01.10.2022

Deutscher Reporter:innen-Preis


Mit dem Preis werden herausragende Reportagen, Interviews und Essays ausgezeichnet und vorbildliche Texte, Podcasts und Multimedia-Arbeiten zur Diskussion gestellt.


Ausschreibung

2022

Turnus

jährlich

Gründung

2009 (bis 2020 wurde der Preis unter dem Namen "Deutscher Reporterpreis" vergeben)

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten

Medium

Print (Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Magazine, ausgeschlossen Bücher), Online/Multimedia/Social Media

in Deutschland, Österreich, der Schweiz ... (deutschsprachig)

mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.10.2021 und 30.09.2022

Dotierung

undotiert für Kategorien Reportage, freie(r) Reporter(in), Kulturreportage, Investigation, Datenjournalismus, Wissenschaftsreportage, Lokalreportage, Essay, Interview, Multimedia, Podcast, Sportreportage

Stifter Reporter:innen-Forum e.V. unterstützt aktuell durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Augustinum und nebenan.de
Ansprechpartner
Adressec/o Die Reportageschule, Spendhausstr. 6, D-72764 Reutlingen
TelefonFragen bitte per Mail
E-Mailreporterpreis@reporter-forum.de
Websitehttps://www.reporter-forum.de

Preisträger 2022

Reportage

Rojkov Alexandra
Der letzte Zeuge, DER SPIEGEL, 26.08.2022

Interview

Bärnthaler Thomas und Bauer Patrick
Das Blut klebt an diesen schönen Spielen, Süddeutsche Zeitung Magazin, 01.07.2022

Investigation

von Hammerstein Konstantin und Gebauer Matthias
Das ist das Endgame, DER SPIEGEL, 30.07.2022

Sportreportage

Neller Marc
Sie waren Helden, WELT AM SONNTAG, 17.10.2021

Datenjournalismus

Daubenberger Manuel, Guckelsberger Florian, Pfeil Marcus, Anthony Michael, Schwochow Jan
Was Zwangsarbeit mit deinem T-Shirt zu tun hat, five-times.com

Lokalreportage

Demirci Katja
Hart auf Hart, Der Tagesspiegel, 26.02.2022

Multimedia

Team von 17 Journalistinnen und Journalisten
Die Schlacht um Mariupol, DIE ZEIT, 28.04.2022

Kulturreportage

Schmiegel Cathrin und Meyer zu Eppendorf Katharina
Dieses Kunstwerk soll an die Morde von Hanau erinnern. Die ganze Stadt ist dafür., DIE ZEIT, 19.05.2022

Podcast

Schmidt Caroline, Luppold Moritz, Mahrenholtz Katharina
Zeitkapsel – Irene, wie hast du den Holocaust überlebt?, ARD/funk, 23.03.2022

Wissenschaftsreportage

Schneider Reto
Wie lange braucht es uns noch?, NZZ Folio, 05.09.2022

freie Reportage

Scharnagl Tobias
Pius, der Wilderer, Stern Crime, 05.02.2022

Essay

Pollatschek Nele
Der Preis, den man dafür zahlt, Süddeutsche Zeitung, 01.07.2022

Sonderpreis

Babinets Anna
"Anna Babinets ist Mitgründerin und Chefredakteurin des Rechercheteams slidstvo.info, das mit investigativen Methoden die Hintergründe kriegerischer Gräueltaten untersucht und Verbrechen einzelnen Personen zuordnet. Dieser Preis ist ein Zeichen unseres tiefen Respekts für die Arbeit einer hervorragenden Journalistin; für ihre Entschlossenheit, die mitentscheidend sein wird, wenn eines Tages russische Kriegsverbrecher vor Gericht kommen."

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren