Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 19175

Journalist in Residence Fellowship am MPIWG

Forschungs- und Recherchestipendium im Bereich der Wissenschaftsgeschichte und verwandten Disziplinen für bis zu zwei Monate am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte.

Einsendeschluss: 03.10.2022

Journalist in Residence Fellowship am MPIL

MPIL Journalist in Residence ist ein Forschungs- und Recherchestipendium, mit dem die Stipendiatinnen und Stipendiaten bei einem Gastaufenthalt von drei Monaten am Institut im Austausch mit den Forschenden an einem selbst gewählten Projekt arbeiten können.

Einsendeschluss: 03.10.2022

MIZ-Innovationsförderung für Medienprofis

Das MIZ Babelsberg fördert technisch innovative Vorhaben, mit denen Lösungen für die Herausforderungen des modernen Journalismus und der Medienwelt der Zukunft erarbeitet werden, z.B. Bekämpfung von Desinformationen, Stärkung lokaler Medieninhalte sowie von Informations- und Nachrichtenkompetenz.

Einsendeschluss: 03.10.2022

Bremer Dokumentarfilm Förderpreis

Recherchestipendium: Mit dem Bremer DOK Förderpreis werden die Idee oder ein Treatment für einen Dokumentarfilm, der mit Hilfe des Preisgeldes zur Produktionsreife gebracht werden kann, prämiert. Ein Preis ist einem Projekt mit Bremenbezug vorbehalten.

Einsendeschluss: 04.10.2022

Grow-Stipendien für Non-Profit-Journalismus

Gefördert werden journalistische Projekte, die einen klaren Recherche-Schwerpunkt haben und gemeinnützig arbeiten (möchten). Inhaltlich sind keine Grenzen gesetzt.

Einsendeschluss: 10.10.2022

Aktuelle Meldungen

Der Medienpreis Mittelstand NORD + OST wird zum 4. Mal in Folge ausgeschrieben. Der Wettbewerb ist mit 9.000 Euro dotiert.

Beiträge zu dem aktuellen Thema "Von Krise zu Krise" können bis zum 07. September 2022 eingereicht werden.

Bewerber habe die Möglichkeit ihren Beitrag bis zum 31. August 2022 einzureichen. Der Preis ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert.

Bewerbungen können noch bis 31. Juli 2022 eingereicht werden.

Die Preise werden in vier Kategorien verliehen und erfolgen zu einem Preisgeld von insgesamt 4.000 Euro. Einreichschluss ist am 31. August 2022.