Preisträger

Bertolaso Marco

Journalist in Residence Fellowship am WZB
(Der Nachrichtenchef des Deutschlandfunks beschäftigt sich u.a. mit der digitalen Transformation des Informationsjournalismus.)

Biselli Anna

Surveillance Studies Preis für Journalisten
dreiteiliges Recherche-Projekt zur Sprach-IT des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), u.a.: "Die IT-Tools des BAMF: Fehler vorprogrammiert", erschienen bei netzpolitik.org am 28.12.1018, weitere u.a. bei Vice

Born Sigrid

Bernd-Tönnies-Medienpreis
Ethik oder Etikettenschwindel - Biofleisch zwischen Tierwohl und Trittbrettfahrern, ARD/Die Story im Ersten

Brinkmann Katrin und Wulf Patrick

Erich-Klabunde-Preis
Hamburgs härteste Kiezkneipe, NDR, 25.01.2019 (redaktionell betreut von Florian Müller)

Brunner Katharina, Deuber Lea, Ebert Felix, Obermaier Frederik, Richter Nicolas, Wormer Vanessa

Surveillance Studies Preis für Journalisten
Operation Honigbiene, Süddeutsche Zeitung, 02.07.2019

Cernohuby Janett

avj medienpreis
Die Bloggerin (www.janetts-meinung.de) ist "ein Tausendsassa ... Für ihre Empfehlungsplattform bespricht sie Kinder- und Jugendbücher, besucht die wichtigen Buchmessen und Verlagsveranstaltungen und interviewt Autoren und Illustratoren. Sie ist eine kompetente Ansprechpartnerin, was Leseförderung betrifft, und eine feste Größe in der Branche."

Kainrath Verena

LGT Medienpreis
Der Stall als Blackbox: Warum wir den Tod der Schweine ausblenden, Der Standard

Keller Martina

Evidenzbasierte Medizin in den Medien
Übertherapie am Lebensende, Radiofeature im WDR 5, 24.02.2019

Kopietz Thomas

Alexanderpreis
Das Schweigen der Boat People, HNA-Sonntagszeit, 08.12.2018

Kulp Nicola

Alexanderpreis
Von Schafen, Sekt und Seifenkistenrennen - Der Göttinger Kehr, Teilstatt - Magazin für das Ostviertel, Ausgabe 11/2019

Nichelmann Johannes

Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken
Obdach Stadtbibliothek, Deutschlandfunk/Sendung Mikrokosmos, 01.06.2018

Pfaff Jan

Journalist in Residence Fellowship am WZB
(Der Redakteur der taz am Wochenende arbeitet zur Krise des Multilateralismus und fragt nach den Möglichkeiten Europas im Iran-Konflikt.)

Ransmayr Christoph

Ludwig-Börne-Preis
Aus Frank-Walter Steinmeiers Laudatio: "Die Reden und Reportagen Ransmayrs zeichnen sich durch genaue Weltbeobachtung und tiefe Menschlichkeit aus. In Zeiten geprägt von Uneinigkeit und Abgrenzungen hält er auf emphatisch-aufklärerische Weise das Einende hoch."

Remus Daniela, Dr.

DGE-Medienpreis
Umwelthormone: gefährlich für die Gesundheit, BR/Bayern 2 (Reihe "IQ - Wissenschaft und Forschung"), 04.07.2019

Saller Josef

Alexanderpreis
Das Traumhaus (Iduna-Zentrum Göttingen), Stern, 09.05.2019

Siebenhaar Hans-Peter, Iwersen Sönke, Rexer Andrea, Cveljo Marina und Wermke Isabelle

LGT Medienpreis
Der Selbstbetrug - Roland Berger, sein Nazivater und die Schuld der deutschen Wirtschaft, Handelsblatt

Team der Lübecker Bücherpiraten

avj medienpreis
Sie begeisterten Kinder und Jugendliche schon seit 2002 für Geschichten, heißt es in der Begründung. "... bieten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene verschiedene Gruppen- sowie Weiterbildungsprogramme, Workshops und Lesungen an. Nicht zuletzt den Norddeutschen Leseförderungskongress, der zum zweiten Mal im Februar stattgefunden hat."

Wegmann Ute

avj medienpreis
"Ein Anruf von Wegmann versetzt Verlage in Aufregung, denn dann ist eine Vorstellung als eine der 'Besten 7' möglich. Nicht nur das: Als Autorin, Journalistin und Literaturkritikerin ist sie eine feste Größte in unserer Szene, ein Deutschlandfunk wäre ohne sie nicht 'unser' DLF", so avj-Vorsitzende Renate Reichstein.

Zirm Jakob

LGT Medienpreis
Die Erde gibt mehr, als wir glauben wollen, Die Presse