Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 18145

Artikel teilen

Allgemeines

Einsendeschluss: 21.08.2022

Medienpreis "real21 - die Welt verstehen"


Ausgezeichnet werden qualitativ hochstehende journalistische Beiträge zu Themen der globalen Entwicklung.


Ausschreibung

2022

Turnus

jährlich

Gründung

2016 (für Stipendium siehe Eintrag unter Medienfonds "real21 - die Welt verstehen")

Zielgruppe

(Foto-)Journalistinnen und (Foto-)Journalisten

Medium

alle Deutschschweizer Medien (ausgeschlossen u.a. Kundenmagazine, gesponserte Medien, PR-Publikationen, selbstverlegte Broschüren)

mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.07.2021 und 31.07.2022

Dotierung

insgesamt 15.000 Schweizer Franken: 1. Preis 8.000 Franken, 2. Preis 4.000 Franken, 3. Preis 3.000 Franken

Stifter Verein real21 - die Welt verstehen, getragen von MAZ - Die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud, unterstützt durch Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA)
AnsprechpartnerSekretariat des Medienfonds des Vereins real21
Adressec/o MAZ, Murbacherstr. 3, CH-6003 Luzern
Telefon+41 41 2263333
E-Mailinfo@real21.ch
Websitehttps://www.real21.ch

Preisträger 2021

1. Preis

Michel Meret
Das Haus am Krater, Republik, 15.10.2020

2. Preis

Wanner Aline und Schneider Reto U.
Die San Padre Pio war ihr Schicksal, NZZ Folio, Januar 2021

3. Preis

Wenger Karin A.
Die Zurückgelassenen, WOZ, 24.09.2020 (Fotograf: Philipp Breu)

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren