Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 548 | Preisträger 17203

Artikel teilen

Wirtschaft und Finanzen

Einsendeschluss: 31.07.2020

Gravenbrucher Kreis Journalismuspreis


Eingereicht werden können journalistische Beiträge, die Bezug zu Restrukturierung oder Insolvenz haben, jedoch keine Beiträge zum Thema Privatinsolvenzen.


Ausschreibung

2020

Turnus

alle zwei Jahre

Gründung

2008

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten

Medium

Publikumsmedien und Fachmedien Print (Zeitungen, Zeitschriften etc.), Hörfunk, Fernsehen, Online - deutschsprachig (Deutschland, Österreich, Schweiz ...) - mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.07.2018 und 30.06.2020

Dotierung

insgesamt 10.000 Euro: 1. Preis 5.000 Euro, 2. Preis 3.000 Euro, 3. Preis 2.000 Euro

Stifter Gravenbrucher Kreis e.V.
AnsprechpartnerIna von Spies, Logovis Corporate Communications
AdressePrellerstraße 19, D-04155 Leipzig
Telefon+49 341 56147147
E-Mailinfo@logovis.de
Websitehttps://www.gravenbrucher-kreis.de

Preisträger 2018

1. Preis

Lars Petersen
Artikelserie zur Insolvenz der Fluglinie Air Berlin, B.Z.

2. Preis

Anis Micijevic (Projektmanager), Martin-Werner Buchenau (Gerichtsreporter) + Team
Multimedia-Special des Handelsblatts über die Drogeriemarktkette Schlecker (stellvertretend für das Team von zwölf Journalistinnen und Journalisten nahmen der Projektmanager Anis Micijevic und der Gerichtsreporter Martin-Werner Buchenau die Auszeichnung entgegen)

3. Preis

Catherine Hoffmann und Michael Kläsgen
Wenn einer fällt, Süddeutsche Zeitung, August 2017

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren