Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Meldungen

Jetzt für Rummelsberger Journalist*innen-Preis einreichen

Unter dem Motto "Best practice wins!" werden Beiträge über innovative Ansätze oder vielversprechende Ideen für eine inklusive Gesellschaft gesucht.

Schwarzenbruck -  Bis zum 6. August 2023 können Beiträge zum Thema "inklusive Gesellschaft" eingereicht werden. Der Rummelsberger Journalist*innen-Preis richtet sich an alle haupt- und nebenberuflich tätigen Journalistinnen und Journalisten, deren deutschsprachige Arbeiten in der Zeit vom 30. Juli 2022 bis zum 30. Juli 2023 in Print, Hörfunk, Fernsehen oder online erschienen sind.

Die drei von der Jury als beste Beiträge gewählten Einreichungen werden öffentlich ausgezeichnet. Der erste Platz ist mit einem Preisgeld von 2.500 Euro, der zweite Platz mit 1.500 Euro und der dritte Platz mit 1.000 Euro verbunden.

Weitere Informationen zum Journalistenpreis

Weitere Ausschreibungen

Einsendeschluss

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren