Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 532 | Preisträger 17720

Friedwart Bruckhaus-Preis

Die journalistischen Beiträge sollen sich durch allgemein verständliche Darstellungen wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen auszeichnen. Thema 2020/21: "Vom Retter zum Lenker der Wirtschaft? Chancen und Risiken einer im Schatten der Krise veränderten Rolle des Staates."

Einsendeschluss: 16.05.2021

Friedrich und Isabel Vogel-Preise für Wirtschaftsjournalismus

Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die der Weiterentwicklung einer freien Wirtschaftsordnung im Sinne der sozialen Marktwirtschaft dienen. Nachwuchspreise werden in Form von Reisestipendien vergeben.

Einsendeschluss: 16.05.2021

Research & Development Fellowship

"Du beschäftigst dich schon seit langem mit Problemen in der Medienwelt und würdest endlich mal gerne Lösungen dafür entwickeln? Mit unserem R&D Fellowship kannst du dich ganz darauf konzentrieren, dein Medien-Projekt zu starten."

Einsendeschluss: 16.05.2021

Deutsch-Nordeuropäisches Journalistenstipendium

Austauschprogramm mit den fünf nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden sowie Estland, Lettland und Litauen, mit dem deutsche Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit erhalten, sechs bis acht Wochen bei einem Medium in einem der Länder zu arbeiten.

Einsendeschluss: 17.05.2021

Gutenberg-Recherchepreis

Ausgezeichnet werden Beiträge im lokalen/regionalen Journalismus, die relevante Themen und Entwicklungen transparent machen, verdeckte Räume ausleuchten, die investigative Recherche pflegen und Missstände aufdecken.

Einsendeschluss: 17.05.2021

Preisträger

Fromm Anne und Ulrich Sarah
BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit
Orth Christian
BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit
17 Journalistinnen und Journalisten der Axel Springer Akademie
BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit
Heyde Leon und Schloms Moritz
BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit
Vogt Jonas
LGT Medienpreis
Frey Eric
LGT Medienpreis

Aktuelle Meldungen

Der Preis ist mit insgesamt 3.500 Euro dotiert. Deutschsprachige Beiträge können bis zum 15. Juli 2021 eingereicht werden.

Der Preis ist mit insgesamt 14.000 Euro dotiert. Die Beiträge können bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden.

Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. Deutschsprachige Beiträge können bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden.

Der deutsche Kurzfilmpreis ist mit insgesamt 275.000 Euro dotiert. Beiträge können bis zum 15. Mai 2021 eingereicht werden.

Das Recherchestipendium ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert. Journalistinnen und Journalisten aus Polen oder Deutschland können sich bis zum 4. Mai 2021 bewerben.