Zum Hauptinhalt springen

Alle Preisträger

Preisträger des Awards: "Bayerischer Sportpreis - Herausragende Präsentation des Sports"

2017

Christoph Deumling
"Seit 1980 ist Christoph Deumling als Journalist, Radio- und Fernsehmoderator beim Bayerischen Rundfunk tätig. Den Sport- und Fußballfans ist Deumling vor allem für seine Moderation bei 'Heute im Stadion' bekannt, eine Radiosendung, die jeden Samstag live von den Spielen der ersten Fußballbundesliga berichtet. Am 14. Mai 2016 moderierte Deumling zum 511. und letzten Mal 'Heute im Stadion', ist jedoch weiterhin in verschiedenen Radio- sowie TV-Sendungen für den BR zu hören und zu sehen."

2016

Marianne Kreuzer
Studierte Germanistik und Sport, ist diplomierte Sportlehrerin, Abschluss an der Axel Springer Journalistenschule in Hamburg. Als junge Journalistin sammelte sie bald internationale Erfahrung, schrieb für die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport und war in Deutschland für Sport-Bild und RTL tätig. Von 1993 bis 2005 moderierte sie die Sendung Blickpunkt Sport und leitet seit 1998 die Sportredaktion im Bayerischen Fernsehen.

2015

Hans Steinbichler
Landauer - der Präsident, ARD, 15.10.2014
Nick Golüke und Michael Müller
Landauer - gefeiert, verbannt, vergessen, Bayerisches Fernsehen, 15.10.2014

2014

Sigi Heinrich
"... Seit der Gründung von 'Eurosport' 1989 ... einer der Haupt-Kommentatoren für Leichtathletik, Gerätturnen, Biathlon, Ski Alpin, Eiskunstlauf, Wasserspringen und Volleyball. Bekanntheit erlangte Sigi Heinrich vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Dirk Thiele, mit dem er seit 1993 alle Leichtathletikübertragungen des Senders kommentiert."

2013

Sammy Minkoff
"Der in München aufgewachsene Sportfotograf ist vielen Sportlern von Kindesbeinen an bekannt und begleitet engagiert und unermüdlich ihre sportliche Entwicklung. Dabei machen ihn seine menschliche Wärme, seine Fachkompetenz und sein erstaunliches Können beim Einfangen sportlicher Momente zu einer von den Sportlern ganz besonders geschätzten Persönlichkeit."

2012

Sebastian Dehnhardt
Sebastian Dehnhardt hat sich als Regisseur zahlreicher Filme und Dokumentationen einen Namen gemacht, u. a. "Das Wunder von Bern: Die wahre Geschichte", "Klitschko".

2011

Produktionsteam des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Werner Rabe
Skiweltmeisterschaft 2011 in Garmisch Partenkirchen

2009

Karin Sturm
Karin Sturm ist es schon früh gelungen, in die Männerdomäne Motorsport und in die Welt der Formel 1 vorzudringen. Zu Recht gilt sie als "die" deutsche Motorsportjournalistin mit Schwerpunkt Formel 1 und DTM. Sie schreibt bereits seit 1982 mit regelmäßigen Kolumnen für namhafte Zeitungen und Fachblätter. Welterfolge erzielte sie mit ihren Büchern über Michael Schumacher und Ayrton Senna und ihren seit 1995 publizierten Formel-1-Jahrbüchern.

2008

Katrin Müller-Hohenstein
Sportminister Schneider betonte in seiner Würdigung, dass es Katrin Müller-Hohenstein gelang, als erste Frau in die Männerdomäne "Sportstudio" einzudringen. Am 28. Januar 2006 wurde Katrin Müller-Hohenstein Moderatorin der beliebten ZDF Sendung. Ihr erster Großeinsatz beim ZDF galt der diesjährigen Fußball-EM als Interviewerin im Stadion.

2006

Ulrich Kaiser
In der Laudatio bezeichnete ihn der Leiter des Programmbereichs Sport beim Bayerischen Rundfunk, Werner Rabe, als "ein Urgestein des Sportjournalismus".

2005

Franz Muxeneder
(BR Hörfunk)

2004

Herbert Jung
aus der Jurybegründung: Sportjournalist par excellence. Seine Tätigkeit als Sport-Reporter und Redakteur sowie seine exzellente Arbeit in den 37 Jahren als Ressortleiter bei einer großen deutschen Boulevardzeitung waren stets von großer Sachkenntnis und persönlicher Integrität geprägt.

2003

Gerd Rubenbauer

2002

Harry Valérien