Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 520 | Preisträger 17311

Artikel teilen

Gesellschaft und Soziales

Einsendeschluss: 31.10.2020

von unten


Mit dem Journalismuspreis "von unten" wird respektvolle und tiefgründige Armutsberichterstattung ausgezeichnet.


Ausschreibung

2020

Turnus

jährlich

Gründung

2010

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten

Medium

österreichische Medien Print, Hörfunk, Fernsehen, Online - mit Veröffentlichung der Beiträge im Zeitraum Oktober 2019 bis Oktober 2020

Dotierung

undotiert für Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen, Online

Stifter Die Armutskonferenz - Österreichisches Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung unterstützt aktuell durch ERSTE Stiftung
AnsprechpartnerMag. Robert Rybaczek-Schwarz, Koordination, Öffentlichkeitsarbeit
AdresseHerklotzgasse 21/3, A-1150 Wien
Telefon+43 1 4026944
E-Mailoffice@armutskonferenz.at
Websitehttp://www.armutskonferenz.at/aktivitaeten/journalismuspreis-von-unten.html

Preisträger 2019

1. Preis Fernsehen

Moschitz Ed
Sklaven für die Alten?, ORF/Am Schauplatz

2. Preis Fernsehen

Kandioler-Kiml Andrea
Beitrag über einen alleinerziehenden Vater von drei Kindern, ORF/ZIB-Magazin

1. Preis Print

Stehrer Sabine
Wenn Wunden heilen, geschehen oft Wunder, Magazin MEDIZIN populär

2. Preis Print

Gaigg Vanessa
Knapp vor der Delogierung: Ich habe ein perfektes Doppelleben geführt, Der Standard

Online

Beganovic Muhamed
Vučjak: Ein Lager, das niemand will, fm4.orf.at

1. Preis Radio

Seelhofer Udo und Knopp Sandra
Mindestsicherung neu: Existenzängste nach Kürzungen, Freak Radio auf Ö1 Campus

2. Preis Radio

Höfferer Christina
Das neue Bürgergeld in Italien, Ö1 Radiokolleg

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren