Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 550 | Preisträger 17937

Artikel teilen

Willi-Bleicher-Preis


Prämiert werden Beiträge, die sich hintergründig und kritisch mit Entwicklungen der Arbeitswelt in allen Branchen auseinandersetzen. Die Beiträge sollten Bezug zum Arbeitsmarkt in Deutschland nehmen.


Ausschreibung

2021

Turnus

jährlich

Gründung

2012

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten - für Nachwuchspreis Altersgrenze 30 Jahre

Medium

Print, Hörfunk, Fernsehen, Online - mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache zwischen 01.06.2020 und 31.05.2021

Dotierung

insgesamt 11.000 Euro für Kategorien Fernsehen, Hörfunk, Print/Online (je 3.000 Euro) und Nachwuchspreis (2.000 Euro)

Stifter IG Metall Baden-Württemberg
AnsprechpartnerKarin Schneider, Pressestelle
AdresseStuttgarter Straße 23, D-70469 Stuttgart
Telefon+49 711 16581-32
E-Mailwilli-bleicher-preis@igmetall.de
Websitehttps://www.bw.igm.de

Preisträger 2021

Print/Online

Ratzesberger Pia
Werde ich einmal arm sein?, Süddeutsche Zeitung

Fernsehen ex aequo

Bitzer Dirk und Dietrich Edith
Mieser Personalabbau wegen Corona, ARD, Plusminus

Fernsehen ex aequo

Offenborn Helena
Der Hoodie-Macher - Jobs für Menschen mit Handicap, SWR, Mensch Leute

Hörfunk

Rebmann Sophie
"Wenn ich nicht kämpfe, wer dann?" - Eine polnische Pflegekraft wehrt sich, Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins

Nachwuchs

Wiemann Caroline
Kommt jetzt die große Hartz IV-Welle?, WDR, Unterwegs im Westen

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren