Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 19175

Artikel teilen

Fotografie

Einsendeschluss: 17.10.2022

Pressefoto Unterfranken


Gesucht sind Unterfrankens beste Pressefotos des Jahres. Die Fotografierenden müssen ihren Arbeits- und Lebensschwerpunkt in Unterfranken haben oder die Bilder müssen sich thematisch mit Unterfranken befassen oder in Unterfranken fotografiert worden sein.


Ausschreibung

2022

Turnus

jährlich

Gründung

Mitte der 1980er-Jahre

Zielgruppe

Fotografinnen und Fotografen, die hauptberuflich journalistisch tätig sind

Mitgliedschaft im BJV keine Voraussetzung für Teilnahme

für Nachwuchspreis nicht älter als 35 Jahre

Medium

die Fotos müssen in den vergangenen zwölf Monaten vor Einsendeschluss entstanden sein

Dotierung

insgesamt 5.250 Euro für Pressefoto Unterfranken des Jahres, Unterfranken - Land & Leute, Nachwuchspreis, Kultur, Sport, Umwelt & Energie, Preis der Stadt Würzburg, Serie, Universität & Wissenschaft, Ortsgeschichten aus Unterfranken

Stifter Bayerischer Journalisten-Verband e.V. (BJV) - Bezirksverband Mainfranken und Bezirk Unterfranken
AnsprechpartnerDr. Markus Mauritz, Pressestelle, Bezirk Unterfranken
AdresseSilcherstraße 5, D-97074 Würzburg
Telefon+49 931 7959-1617
E-Mailm.mauritz@bezirk-unterfranken.de
Websitehttps://bjv.de/pressefoto-unterfranken2021

Preisträger 2021

Foto des Jahres

Varasano Patty
Gedenken (Bei einem Anschlag in der Würzburger Innenstadt stach ein Mann somalischer Herkunft am 25. Juni 2021 zuerst in einem Kaufhaus und danach auf der Straße mit einem Messer auf Menschen ein. Dabei tötete er drei Frauen und verletzte fünf weitere Personen schwer. Auch eine Woche nach dem Attentat kommen viele Menschen zur Gedenkstätte.)

Nachwuchs

Biscan Ivana
Eisenbahnmuseum (Im Würzburger Eisenbahnmuseum richten ehrenamtliche Helfer alte Lokomotiven wieder her, die dann ausgestellt oder für Rundfahrten eingesetzt werden. Aufnahme vom 21. September 2021.)

Land und Leute

Gregor Stefan
Es geht wieder los (Am 1. März 2021 dürfen Friseure wieder öffnen. Bereits gegen Mitternacht zücken die ersten ihre Scheren. In der Aschaffenburger Frohsinnstraße stehen Männer für den ersten Haar- und Bartschnitt nach dem Lockdown an.)

Umwelt und Energie

Karmann Daniel
Leuchtkräfte (Fußball, DFB-Pokal, erste Runde. In der Würzburger Flyer-Alarm-Arena spielen die Würzburger Kickers am 8. August 2021 gegen den SC Freiburg. Ein Regenbogen entsteht hinter dem Flutlichtmast und vor dunklen Regenwolken.)

Sport

Anders Anand
Alarmstufe Rot (Philipp Kleinhenz von der SG Unsleben/Wollbach, Landkreis Rhön-Grabfeld, schießt am 31. August 2021 einen indirekten Freistoß aus fünf Metern Entfernung aufs Tor. Keeper Marcel Wehr von der DJK Salz/Mühlbach wirft sich in den Schuss. Der Ball fliegt dennoch ins Tor.)

Kultur

Gregor Stefan
Aufschauen (Das Fest "Brüderschaft der Völker" findet am 17. Juli 2021 in Aschaffenburg wegen der Corona-Auflagen in kleinerem Rahmen statt. Im Nilkheimer Park schaut ein Mädchen gespannt zur Bühne und beobachtet den Tanz und Gesang des Halkevi-Jugendchors.)

Universität und Wissenschaft

Bayer Pia
Spurensuche in der Flur (Die Gemeinde Untermerzbach, Landkreis Haßberge, will Heimatgefühl und Geschichtsbewusstsein stärken. Dazu lässt sie die Kulturlandschaft von zwei Architektinnen inventarisieren. Isabel Schuffenhauer dokumentiert am 10. Mai 2021 alte Weidenkopfbestände.)

Ortsgeschichten

Gregor Stefan
Der müde Schneemann (Spaziergang am 11. Dezember 2020 durch Hammbrunn, einen Ortsteil von Schneeberg, Landkreis Miltenberg. Die Sonnenstrahlen haben den Schneemann, der am Ortsbriefkasten Wache steht, merklich schrumpfen lassen.)

Serie

Karmann Daniel
Büttner - Traditionsreiches Handwerk (Traditionelles Handwerk. Der Büttner Andreas Aßmann stellt im unterfränkischen Eußenheim, Landkreis Main-Spessart, als einer der letzten Büttner Bayerns Weinfässer aus Eichenholz her. Am 11. Oktober 2021 treibt er mit einem Hammer die Fassreifen auf die Dauben.)

Preis der Stadt Würzburg

Gregor Stefan
Betroffen (Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, CSU, besucht am 27. Juni 2021 den Tatort des Messerattentats am Würzburger Barbarossaplatz. Sichtlich bewegt gedenkt er der Opfer und stellt einen Kranz auf. Einen Tag zuvor tötete ein Mann somalischer Herkunft drei Menschen und verletzte fünf weitere Personen schwer.)

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren