Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 19175

Artikel teilen

Preis für deutschen Jazz-Journalismus


Der Preis würdigt inhaltlich und sprachlich kompetenten deutschen Jazzjournalismus.


Ausschreibung

keine

Turnus

i.d.R. alle zwei Jahre

Gründung

2012

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten

Medium

offen

Dotierung

5.000 Euro

Stifter jazzahead! unterstützt durch Dr. E. A. Langner-Stiftung und Förderverein jazzahead!-Festival
Ansprechpartnerjazzahead! - MESSE BREMEN
AdresseM3B GmbH, Findorffstraße 101, D-28215 Bremen
Telefon+49 421 3505-298
E-Mailinfo@jazzahead.de
Websitehttps://dr-langner-stiftung.org/preis-fuer-deutschen-jazzjournalismus-2/

Preisträger 2022

Krause Manuela
Preis an Krause, die u.a. regelmäßig die Tonart Jazz bei DLF Kultur und Sendungen bei WDR 3 Jazz moderiert: "Man kann ihr stets die Begeisterung für die Musik anhören, dabei besticht sie durch Sachkenntnis und eine angenehme Sprechstimme. Mit mutiger, an der Gegenwart orientierter Musikauswahl verleiht sie ihren Jazzprogrammen einen wiedererkennbaren, zeitgenössischeren Ton. Krause moderiert auch Veranstaltungen und kann sich für die Geschichten hinter der Kunst begeistern, wie ihre Lang-Features in der Nacht bei DLF Kultur beweisen."

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren