Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 522 | Preisträger 17592

Artikel teilen

Otto Brenner Preis


Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Arbeiten zum Motto des Preises "Kritischer Journalismus - Gründliche Recherche statt bestellter Wahrheiten" ohne Einschränkung in Bezug auf Medium, Thema, Ressort oder Genre. Darüber hinaus werden drei Recherchestipendien ausgelobt.


Ausschreibung

2020 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

2005

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten - für Newcomerpreis Altersgrenze 30 Jahre

Medium

Print (auch Bücher), Hörfunk, Film und Fernsehen, Online/Multimedia - mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache zwischen 01.07.2019 und 30.06.2020

Dotierung

insgesamt 47.000 Euro: 1. Preis 10.000 Euro, 2. Preis 5.000 Euro, 3. Preis 3.000 Euro, "Spezial"-Preis 10.000 Euro, Newcomerpreis und Medienprojektpreis je 2.000 Euro, Stipendium je 5.000 Euro

Stifter Otto Brenner Stiftung (OBS)
AnsprechpartnerJan Burzinski, Referat Öffentlichkeitsarbeit und Transfer
AdresseWilhelm-Leuschner-Straße 79, D-60329 Frankfurt am Main
Telefon+49 69 6693-2576
E-Mailjan.burzinski@otto-brenner-stiftung.de
Websitehttps://www.otto-brenner-stiftung.de
Alle Preisträger anzeigen

Preisträger 2020

1. Preis

Haschnik Gregor
Wie starb Jan H.?, Frankfurter Rundschau/Beilage "FR 7", 12.10.2019

2. Preis

Schwägerl Christian und Budde Joachim
Streeck, Laschet, StoryMachine: Schnelle Daten, pünktlich geliefert, RiffReporter, 14.04.2020

3. Preis

Schmergal Cornelia
Ausgeliefert, Der Spiegel, 16.11.2019

Spezial-Preis

Kraske Michael
Buch "Der Riss. Wie die Radikalisierung im Osten unser Zusammenleben zerstört"

Newcomerpreis

Abschlussklasse 56B der Deutschen Journalistenschule
Der erste Tag der AfD (dreiteiliges Podcast-Projekt), Bayerischer Rundfunk, Bayern 2/radio Doku, ausgestrahlt ab dem 17.11.2019 (Team bestehend aus: Maria Christoph, Anna-Maria Deutschmann, Fabian Dilger, Anna Farwick, Viktoria Hausmann, Tami Holderried, Matthias Kirsch, Laura Krzikalla, Andrea Lindner, Melanie Katharina Marks, Katharina Mau, Robert Meyer, Lena Puttfarcken, Klaus Uhrig, Zita Zengerling)

Medienprojektpreis

Team aus Journalistinnen und Journalisten von BR, NDR und WDR
Die Hassmaschine - Wie Facebook beim Hass im Netz versagt (Team bestehend aus: Nils Altland, Christian Basl, Sebastian Bayerl, Pia Dangelmayer, Anna Hunger, Barbara Jung, Uli Köppen, Palina Milling, Benedikt Nabben, Verena Nierle, Sebastian Pittelkow, Maximilian Richt, Katja Riedel, Niels Ringler, Robert Schöffel, Morteza Shahrezaye, Hakan Tanriverdi, Maximilian Zierer)

Stipendium

Esswein Ann und Müller Pascale
Geplanter Titel der beiden freien Journalistinnen: "Im Netz der Vermittler: Arbeitsausbeutung im Niedriglohnsektor"

Stipendium

Bettoni Margherita und Löffler Juliane
Geplanter Titel von Bettoni (freie Journalistin) und Löffler (Buzzfeed News): "Sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt im Medizinbetrieb"

Stipendium

Billig Michael und Wermter Benedict
Geplanter Titel der beiden freien Journalisten: "Recherche zur Kreislaufwirtschaft”

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren