Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 548 | Preisträger 17182

Artikel teilen

Politik und Recht

Einsendeschluss: 31.03.2019

Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik


Ausgezeichnet werden politisch engagierte und sprachlich prägnante Werke der literarischen Publizistik, die sich kreativ und kritisch mit zeitgeschichtlichen Entwicklungen und Vorgängen auseinandersetzen.


Ausschreibung

Vorschläge immer ab 1. Januar des Vergabejahres möglich, aktuell 01.01.2019

Turnus

jährlich, seit 1997 alle zwei Jahre

Gründung

1995

Zielgruppe

Publizistinnen und Publizisten, Journalistinnen und Journalisten

Medium

Print (Manuskripte, Bücher, Artikel), Internetbeiträge und audiovisuelle Beiträge in deutscher Sprache, die unveröffentlicht oder innerhalb der vergangenen fünf Jahre veröffentlicht wurden - auch Lebenswerke

Dotierung

5.000 Euro

Stifter Kurt Tucholsky-Gesellschaft e.V. (KTG)
AnsprechpartnerGeschäftsstelle
AdresseBesselstraße 21/II, D-32427 Minden
Telefon+49 571 8375440
E-Mailinfo@tucholsky-gesellschaft.de
Websitehttp://www.tucholsky-gesellschaft.de

Preisträger 2019

Stokowski Margarete
Preis an die Autorin und Spiegel-Online-Kolumnistin, deren Kolumnen sich durch eine kompromisslose Entlarvung gesellschaftlicher Missstände, präzise Sprache und gekonnte Ironie auszeichneten (aus der Jurybegründung).

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren