Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 19175

Artikel teilen

Journalistinnen und Journalisten des Jahres - Österreich


Ausgezeichnet werden die Besten. Leitfrage dabei ist: Wer hat im vergangenen Jahr Außergewöhnliches im Journalismus geleistet?


Ausschreibung

keine

Turnus

jährlich

Gründung

2004

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten österreichweit

Medium

alle Medien

Dotierung

undotiert für Journalistin/Journalist des Jahres (Gesamtsieger), Fachkategorien-Sieger, Redaktion des Jahres, Local Heroes (Bundesländer), Sonderpreise

Stifter Medien-Fachzeitschrift Österreichs Journalist:in (vormals Der Österreichische Journalist)
AnsprechpartnerGeorg Taitl, Herausgeber
AdresseFliederweg 4, A-5301 Eugendorf bei Salzburg
Telefon+43 6225 2700
E-Mailgeorg.taitl@oberauer.com
Websitehttps://www.journalistin.at

Preisträger 2021

Journalist des Jahres

Klenk Florian
Stimmen zu Klenk, Falter: "Kontinuierliche Spitzenleistung als investigativer Journalist, als Blattmacher und als Social-Media-Kommunikator."

Chefredaktion

Klenk Florian
Stimmen zu Klenk, Falter: "Leistet seit Jahren hervorragende Arbeit."

Kultur

Rett Barbara
Stimmen zu Rett, ORF: "Grande Dame der Kultur, der man einfach alles glaubt! Sie präsentiert völlig unaufdringlich und dabei sehr charmant und feinsinnig."

Außenpolitik/EU

Cupal Tim
Stimmen zu Cupal, ORF: "Hat es geschafft, aus dem Schatten seines Vorgängers zu treten."

Investigation

Thalhammer Anna
Stimmen zu Thalhammer, Presse: "Allerbeste Kontakte." "Unglaublich."

Aufgefallen

Stapf Fanny
Stimmen zu Stapf, ORF: "Ausgeprägtes Gespür für gesellschaftlich äußerst relevante Themen, die ansonsten kaum oder zu wenig Beachtung finden."

Sport

Inhof Kristina
Stimmen zu Inhof, ORF: "Ist natürlich durch Dancing Stars auf der Erfolgswelle unterwegs, versteht aber auch ihr Metier!"

Unterhaltung

Jergitsch Fritz
Stimmen zu Jergitsch, Tagespresse: "Obwohl der Alltag in Österreich schon so satirisch daherkommt, schafft er es, noch eins draufzusetzen."

Innenpolitik

Thür Martin
Stimmen zu Thür, ORF: "Schön, dass die ZIB mehrere Kapazunder hat, auch einen jungen."

Kolumne

Erkurt Melisa
Stimmen zu Erkurt, Falter: "Sie hat ein unterschätztes Thema auf eine neue Ebene gebracht, sichtbar, präsent, intelligent."

Wirtschaft

Battisti Barbara
Stimmen zu Battisti, ORF: "Ruhig, kompetent, Vollprofi."

Foto

Corn Heribert
Stimmen zu Corn, Falter: "Seit gefühlter Ewigkeit schießt er beste Pressebilder."

Medien

Brodnig Ingrid
Stimmen zu Brodnig, freie Journalistin: "Sehr reflektiert mit großer Breitenwirkung." "Madame Social Media."

Wissenschaft

Wadsak Marcus
Stimmen zu Wadsak, ORF: "Wichtige Beiträge, unterhaltsam aufbereitet."

Chronik

Baltaci Köksal
Stimmen zu Köksal, Presse: "Seine Berichterstattung zur Coronakrise ist herausragend, informativ, fernab vom Alarmismus, aber dennoch kritisch und akribisch recherchiert. Top-Leistung." "Qualitativ beste Corona-Berichterstattung des Landes."

Redaktion des Jahres

ORF
"Auch dieses Jahr hat der ORF die meisten Mitarbeiter in den Top Ten der jeweiligen Ressorts und ist damit 'Redaktion des Jahres'."

Lebenswerk

Sperl Gerfried
"'Der ewige Widerspenstige' hat den österreichischen Qualitätsjournalismus über Jahrzehnte geprägt. Selbst ging er einen wandelvollen Weg - von der ÖVP-Zeitung zum 'Standard'. Ein unbequemer Mahner blieb er jedoch immer."

Sonderpreis

Rabl-Stadler Helga
"Rabl-Stadler hat die Türen der elitären Salzburger Festspielhäuser weit geöffnet. Jahr für Jahr garantierte die Präsidentin hochwertigen Stoff für Journalisten und Medien. Rabl-Stadler hat die Bedürfnisse der Öffentlichkeit verstanden."

Local - Vorarlberg

Moser Moritz
"Zugegeben: Wir wurden überholt. Aber diese Wahl stand schon fest, bevor die 'Neue' ihn zu ihrem neuen Chefredakteur gekürt hat. Nicht nur mit seinen Schwerpunkten Recht und Verwaltung bringt der Politikwissenschaftler dem Kleinformat mehr publizistisches Gewicht. Seine früheren Stationen waren nzz.at, Addendum und der Thinktank des 'Falters'." (Moser, Neue Vorarlberger Tageszeitung)

Local - Tirol

Mair Benedikt
"Ja, er war heuer schon bei den besten '30 unter 30'. Aber weil er weiter heiße Eisen wie 'Missstände bei Unilehrgang' aufgreift und dabei neben der Finanzierung auch Übergriffigkeit thematisiert, kommt er nun erneut dran. Der Südtiroler ist ein Absolvent der Tiroler Journalismusakademie 2016 und des Österreichischen Journalisten-Kollegs 2018." (Mair, Tiroler Tageszeitung)

Local - Kärnten

Kuttnig Corinna
"Nach Abschluss ihres Studiums von Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Romanistik an der Universität Klagenfurt ist sie bei der Antenne Kärnten eingestiegen. Heute ist sie dort für die Nachrichten verantwortlich. Mitunter grast sie aber ebenso kompetent auch ins Fernsehen aus. Zum Beispiel für das Wahlstudio der 'Kleinen Zeitung'." (Kuttnig, Antenne Kärnten)

Local - Steiermark

Pokorny Oliver
"Seit 2018 ist er Chefredakteur der 'Steirerkrone', wo er vor 32 Jahren begonnen hat. Stationen bei Antenne Steiermark und Andritz AG folgten ebenso wie der Abschluss zweier Master-Studien. Bei seiner Rückkehr 2016 hieß es, er werde künftig österreichweite Projekte koordinieren. Die neue Hans-Dichand-Akademie an der FH Joanneum ist ein solches." (Pokorny, Kronen Zeitung)

Local - Burgenland

Högerl Judith
"Eine Vielseitige ist zurück. Nach 'Telekom-Presse', 'Golf Week', 'Medianet', 'Wirtschaftsblatt' arbeitete sie schon drei Jahre im Eisenstädter APA-Büro. Neben weiteren Agenturjahren in Wien und Brüssel war sie am Reuters Institute der Uni Oxford und erlangte das Doktorat am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Wien." (Högerl, APA)

Local - Wien

Matzinger Lukas
"Dass der 'Falter' sich von der Stadtzeitung zur 'Wochenzeitung aus Wien' gemausert hat, verdankt er seiner bundesweiten Relevanz. Dass die Metropole nicht zu kurz kommt, liegt neben dem Programm am Ressort Stadtleben. Sein Leiter ist ein Baumeister dafür, dass immer noch fast die Hälfte seiner rasant wachsenden Leserschaft aus Wien kommt." (Matzinger, Falter)

Local - NÖ

Bernhart Katharina
"Ihre Beiträge zur Pandemiekrise haben sie auch bundesweit wieder in die TV-Hauptnachrichten gebracht. Dort war sie noch als Katharina Seidl schon häufiger zu sehen, als sie in der Wiener Zentrale gearbeitet hat. Abgesehen von dieser Unterbrechung deckt sie bereits seit 2004 von Chronik bis Politik ein enorm weites Themenfeld kompetent ab." (Bernhart, ORF)

Local - OÖ

Stacher Petra
"Sie hat im zweiten Bildungsweg an der Universität Wien Kommunikationswissenschaften und Publizistik studiert. Nach dem Abschluss und einem Praktikum beim 'Kurier' wollte der sie nicht mehr weggehen lassen. 2020 wechselte sie dann in seine Redaktion in Linz und fällt dort gleichermaßen durch Courage und Pfiffigkeit auf. Eine, die sich was traut." (Stacher, Kurier)

Local - Salzburg

Minichberger Michael
"Sein Kürzel 'mini' hat zwar Namenslogik, ist aber irreführend. Denn seine vielseitige Arbeit zieht einen weiten Radius durch das Land. Dafür bringt er viel Erfahrung mit. Nach Stationen bei 'Pongauer Nachrichten' und 'Pinzgauer Nachrichten' wurde er zum Chefredakteur der 'Salzburger Woche' und ist heute eine starke Säule der SN-Lokalredaktion." (Minichberger, Salzburger Nachrichten)

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren