Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 547 | Preisträger 17113

Artikel teilen

Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken


Ausgelobt wird ein Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Preis zum Thema wirtschaftliche Bildung, ein Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis zum Thema Verbraucherschutz sowie ein Förderpreis für junge Wirtschaftsjournalistinnen und -journalisten.


Ausschreibung

2020

Turnus

jährlich

Gründung

2012

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten, die in Bayern wohnen oder für ein bayerisches Medienhaus arbeiten - für Förderpreis Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten unter 30 Jahren

Medium

Print, Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia - mit Veröffentlichung der Beiträge im Jahr 2019

Dotierung

insgesamt 20.000 Euro für zwei Preise zu je 8.000 Euro und Förderpreis für junge Journalisten 4.000 Euro

Stifter bayerische Volksbanken und Raiffeisenbanken
AnsprechpartnerUrsula Weiß, Pressereferentin, Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB)
AdresseTürkenstraße 22-24, D-80333 München
Telefon+49 89 2868-3411
E-Mailuweiss@gv-bayern.de
Websitehttps://www.gv-bayern.de
Preisverleihung16.10.2020

Preisträger 2019

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Preis

Lünenschloß Vanessa und Zimmermann Jan
Europas dreckige Ernte, Bayerischer Rundfunk/ARD

Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis

Kleinhenz Angelika
Artikelserie über Trinkwasser-Skandal, Main-Post

Förderpreis für junge Journalisten

Mau Katharina
Deine Altersvorsorge, Webserie auf krautreporter.de

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren