Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 19175

Artikel teilen

Wissenschaft und Technik

Einsendeschluss: 31.12.2022

Hugo-Junkers-Preis


Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Beiträge über die Luft- und Raumfahrt, wobei Themen aus allen Bereichen der Luft- und Raumfahrt zugelassen sind.


Ausschreibung

2022 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge - VERLÄNGERTER EINSENDESCHLUSS

Turnus

jährlich

Gründung

1996

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten aller Medien, unabhängig davon, ob sie Mitglieder des LPC sind

Medium

Print (auch Bücher), Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia

in Deutschland, Österreich, der Schweiz ... (deutschsprachig)

Dotierung

insgesamt 7.500 Euro, die aufgeteilt werden können

Stifter Bernd Junkers, Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) und Luftfahrt-Presse-Club e.V. (LPC)
AnsprechpartnerChristian Klick, Geschäftsführer LPC
AdresseLimburger Str. 30, D-63128 Dietzenbach
Telefon+49 6074 2152187
E-Mailoffice@lpc.aero
Websitehttps://www.lpc.aero

Preisträger 2020

ex aequo

Reinhold Lars, Holland-Moritz Patrick und Pichlmaier Samuel
Preis an das Redaktionsteam des Luftfahrtmagazins Aerokurier unter der Leitung von Lars Reinhold für den aufsehenerregenden Artikel zum deutschen Flugtaxi-Projekt "Lilium", der zudem durch umfangreiche Zusatzinformationen auf der Aerokurier-Webseite ergänzt wurde

ex aequo

MDR-Fernsehteam unter Leitung von Dirk Schneider
Preis für ein zweiteiliges TV-Feature über den Flughafen Leipzig-Halle

Sonderpreis

Horch Wolfgang
Preis für eine Wirtschaftsreportage zum Thema Luftfahrt in der Coronakrise, Hamburger Abendblatt

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren