Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 549 | Preisträger 19266

Artikel teilen

Regionales

Einsendeschluss: 30.06.2021

Hans Ströbitzer-Preis


Ausschlaggebend für die Zuerkennung ist der "ethische, bei aller kritischen Distanz dennoch respektvolle, dem christlichen Menschenbild entsprechende, konstruktive und nachhaltige Zugang" zu den Themen und Menschen, über die berichtet wird.


Ausschreibung

2021 - für Nominierungen durch Chefredakteure und Herausgeber

Turnus

jährlich (für 2022 noch unbekannt, Stand Anfang August 22)

Gründung

2020

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten bis zu einem Alter von 35 Jahren mit Bezug zu Niederösterreich durch Geburt, Wohnort, Tätigkeit in niederösterreichischen Medien oder thematische Befassung mit dem Bundesland

Medium

offen

Dotierung

insgesamt 5.000 Euro für 1. Preis (3.000 Euro), 2. Preis (1.500 Euro), 3. Preis (500 Euro) + Ausbildungsgutscheine für Förderpreise

Stifter Pressverein in der Diözese St. Pölten unterstützt durch Schoellerbank und Österreichische Medienakademie (vormals Kuratorium für Journalistenausbildung - KfJ)
AnsprechpartnerDr. Gudula Walterskirchen, Obfrau des Pressvereins
AdresseGutenbergstraße 12, A-3100 St. Pölten
Telefon+43 2742 802
E-Mailoffice@pressvereinstp.at
Websitehttps://presse.dsp.at

Preisträger 2021

1. Preis

Groihofer Marlene
"... einfühlsame, respektvolle, in einem christlichen Menschenbild verwurzelte Art, ihre Beiträge zu gestalten." Dadurch habe sie bereits in jugendlichem Alter Spuren hinterlassen. Besonders gewürdigt wurde Groihofers Radio-Gespräch mit der KZ-Überlebenden Gertrude Pressburger.

2. Preis

Füxl Markus
Preis an Füxl, der bis zum Jahresende NÖN-Redaktionsleiter in Zwettl war: Mit dem erstmals journalistisch dokumentierten Todesfall infolge einer Corona-Impfung sei es einem Lokalreporter gelungen, weltweit für Schlagzeilen zu sorgen. Bei aller Klarheit in der Sache sei Füxl dabei sehr sensibel mit den Hinterbliebenen umgegangen.

3. Preis

Laufer Margit
Preis an die ORF-ZIB-2-Moderatorin insbesondere für ihre Interviewführung, die sich nicht als Tribunal verstünde, sondern respektvoll und dennoch kritisch sei.

Förderpreise

Wagner Claudia, Marek Stefanie und Poyer Josef
Die Förderpreise gingen an Stefanie Marek ("Die Klette"), Claudia Wagner (NÖN) und Josef Poyer (NÖ Krone).

Ehrenpreis

Washietl Engelbert
Ehrenpreis für sein Lebenswerk

Weitere Ausschreibungen

Einsendeschluss
Deutscher Lokaljournalistenpreis 31.01.2023
Medienpreis Aargau/Solothurn 31.12.2022
Durchblick-Preis 15.01.2023
Alexanderpreis 30.11.2022
Journalistenpreis der Verbraucherzentrale NRW 30.04.2023

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren