Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 549 | Preisträger 19266

Artikel teilen

Stipendien

Wirtschaft und Finanzen

Einsendeschluss: 14.05.2023

Friedrich und Isabel Vogel-Preise für Wirtschaftsjournalismus


Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die der Weiterentwicklung einer freien Wirtschaftsordnung im Sinne der sozialen Marktwirtschaft dienen. Nachwuchspreise werden in Form von Recherchestipendien vergeben.


Ausschreibung

2023 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

1985

Zielgruppe

freie und fest angestellte hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten, Volontärinnen und Volontäre, Redaktionsteams - für Nachwuchspreis Altersgrenze 35 Jahre

Medium

allgemein verbreitete Medien Print, Hörfunk, Fernsehen, Online (auch Podcasts)

in Deutschland

mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache zwischen 01.05.2022 und 30.04.2023

Dotierung

Hauptpreise je 3.000 Euro, Nachwuchspreise/Recherchestipendien je 3.000 Euro

Stifter Friedrich und Isabel Vogel-Stiftung
AnsprechpartnerHarald Schaaf, Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum
Adressec/o Deutsches Stiftungszentrum GmbH, Baedekerstraße 1, D-45128 Essen
Telefon+49 201 8401-154
E-Mailvogelstiftung@stifterverband.de
Websitehttps://www.vogelstiftung.de

Preisträger 2021

Rübel Jan
In nächster Nähe, so fern, FR7 - Magazin der Frankfurter Rundschau, 17.10.2020

Schuster Martina und Thürmer Johannes
Der größte Geldtransport der deutschen Geschichte, ARD Geschichte im Ersten, 29.06.2020

Pelka Cedrik
Geld regiert die Welt, oder? Eine KiRaKa-Radiogeschichte, WDR 5 KiRaKa Radiogeschichten, 03.05.2020

Stipendium

Müller Mareike Magdalena
Die Redakteurin im Handelsblatt-Finanzressort in Frankfurt am Main wird bei ihrer geplanten Recherchereise nach Georgien (Abchasien) unterstützt, Arbeitstitel: "Im Maschinenraum des Krypto-Wahns".

Stipendium

Gutensohn David
"Der Redakteur bei Zeit Online möchte eine Recherchereise nach Vietnam antreten. ... Gutensohn möchte vor Ort ergebnisoffen recherchieren, wie sich das Freihandelsabkommen auf die politische, soziale und marktwirtschaftliche Lage des kommunistisch regierten Landes ausgewirkt hat."

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren