Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 548 | Preisträger 17223

Artikel teilen

Gesellschaft und Soziales

Einsendeschluss: 01.03.2020

Deutscher Sozialpreis


Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Beiträge, die sich mit den besonderen Situationen oder Problemen Not leidender oder sozial benachteiligter Menschen in Deutschland vorurteilsfrei auseinandersetzen. Dabei steht die Wirkung auf das gesellschaftliche Bewusstsein im Mittelpunkt.


Ausschreibung

2020

Turnus

jährlich

Gründung

1971

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten

Medium

Publikumsmedien Print (Zeitungen/Zeitschriften), Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia - mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache im Jahr 2019

Dotierung

insgesamt 20.000 Euro für Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen, Online (je 5.000 Euro) sowie 5.000 Euro für Sonderpreis 30 Jahre Deutsche Einheit

Stifter Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) unterstützt aktuell durch GlücksSpirale
AnsprechpartnerKatrin Goßens, Referentin Öffentlichkeitsarbeit
AdresseOranienburger Straße 13-14, D-10178 Berlin
Telefon+49 30 24089-121
E-Mailsozialpreis@bag-wohlfahrt.de
Websitehttps://www.bagfw.de

Preisträger 2019

Print

Björn Stephan
Frau mit Klasse, SZ-Magazin

Hörfunk

Borufka Heike und Boberg Petra
Staat und Familie - Die deutsche Zurückhaltung bei Gewalt gegen Kinder, Hessischer Rundfunk

Fernsehen

Anabel Münstermann
37 Grad: Mehr als satt und sauber - alte Menschen und ihre Pfleger, ZDF

Online

Frank Seibert, Eva Riedmann, Samira Schütz, Robert Stöger, Michael Bartlewski und Markus Valley
Warum mobben wir?, Video-Reportage-Reihe auf Youtube, Redaktion Die Frage/Puls, Bayerischer Rundfunk

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren