Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 540 | Preisträger 16861

Artikel teilen

Europa

Einsendeschluss: 30.06.2019

Deutsch-tschechischer Journalistenpreis


Ausgezeichnet werden Journalistinnen und Journalisten, die klischeefrei und differenziert über das Nachbarland berichten und dadurch zum besseren Verständnis zwischen Deutschen und Tschechen beitragen. Mit dem Sonderpreis "Milena Jesenská" werden Beiträge über die Themen Zivilcourage, multikulturelle Verständigung und Toleranz gewürdigt.


Ausschreibung

2019 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

2016

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten - auch im 2er-Team

Medium

Print, Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia (nicht Mitarbeiter-, Verbands-, Kunden-Medien) - in Deutschland und Tschechien - mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.07.2018 und 30.06.2019

Dotierung

2.000 Euro je Kategorie Text, Audio, Multimedia (auch TV), Sonderpreis + Sonderauszeichnung für langfristige herausragende journalistische Tätigkeit

Stifter Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds zusammen mit Deutscher Journalisten-Verband (DJV) und Tschechischer Journalistenverband
AnsprechpartnerSilja Schultheis, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
AdresseZelezná 539/24, CZ-11000 Praha 1
Telefon+420 273 167 361
E-Mailsilja.schultheis@fb.cz
Websitehttp://www.deutsch-tschechischer-journalistenpreis.de

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren