Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 522 | Preisträger 17308

Artikel teilen

Stipendien

Einsendeschluss: 23.11.2020

DIMR-Recherchestipendium


Stipendium für Themen, die aus menschenrechtlicher Perspektive bearbeitet werden sollen. 2020 werden herausragende Recherchekonzepte für journalistische Beiträge zum Thema "Sinti_zze und Rom_nja in Deutschland" ausgezeichnet.


Ausschreibung

2020

Turnus

alle zwei Jahre (außer 2012 und 2018)

Gründung

2008

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten, die in Deutschland leben und arbeiten sowie in deutschsprachigen Medien publizieren

Medium

Print, Hörfunk, Online

Dotierung

insgesamt 9.000 Euro für sechs Stipendien (je 1.500 Euro)

Stifter Deutsches Institut für Menschenrechte e.V. (DIMR) zusammen 2020 mit RomaniPhen und gefördert 2020 durch die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft"
AnsprechpartnerTobias Stelzer, Abteilung Kommunikation
AdresseZimmerstraße 26/27, D-10969 Berlin
Telefon+49 30 259359-13
E-Mailstelzer@institut-fuer-menschenrechte.de
Websitehttps://www.institut-fuer-menschenrechte.de/presse/recherche-stipendium/

Preisträger 2016

Online

Alexandra Endres
Thema: Staudammprojekt Agua Zarca in Honduras (zum Thema "Transnationale Wirtschaftsverflechtungen und ihre Auswirkungen auf die Menschenrechte")

Print/Hörfunk

Nicole Graaf
Thema: Arbeitsbedingungen von Heimarbeiterinnen bei Schuhen Made in India

Online

Vanessa Vu und Caroline Wiemann
Thema: Grenzsicherung Rumänien

Print/Hörfunk

Sandra Weiß
Thema: Biopiraterie - Wem gehören pflanzliche Wirkstoffe? Die Guarani-Indigenen versus Coca Cola

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren