Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 562 | Preisträger 20501

Artikel teilen

Stipendien

Wirtschaft und Finanzen

Einsendeschluss: 30.04.2024

Friedrich und Isabel Vogel-Preise für Wirtschaftsjournalismus


Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die der Weiterentwicklung einer freien Wirtschaftsordnung im Sinne der sozialen Marktwirtschaft dienen. Nachwuchspreise werden in Form von Recherchestipendien vergeben.


Ausschreibung

2024 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

1985

Zielgruppe

freie und fest angestellte hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten, Volontärinnen und Volontäre, Redaktionsteams - für Nachwuchspreis Altersgrenze 35 Jahre

Medium

allgemein verbreitete Medien Print, Hörfunk, Fernsehen, Online (auch Podcasts)

in Deutschland

mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache zwischen 01.05.2023 und 30.04.2024

Dotierung

Hauptpreise je 3.000 Euro, Nachwuchspreise/Recherchestipendien je 3.000 Euro

Stifter Friedrich und Isabel Vogel-Stiftung
AnsprechpartnerJulia Lasik, Stiftungsmitarbeiterin
Adressec/o Deutsches Stiftungszentrum GmbH, Baedekerstraße 1, D-45128 Essen
Telefon+49 201 8401-154
E-Mailvogelstiftung@stifterverband.de oder julia.lasik@stifterverband.de
Websitehttps://www.vogelstiftung.de

Preisträger 2023

Print

Dietsch Benedikt
Der Klima-Discounter, Flip & Wirtschaftswoche, 02.03.2023

Print

Cadenbach Christoph
Dem Fußball zum Opfer, Süddeutsche Zeitung, 23.09.2022

Hörfunk

Koerth Katharina
Memes und Millionen: Die Gamestop-Geschichte, 21.09.2022

TV

Gräfe Julian und Hommer Jörg
Markt. Macht! Monopol?, ARD Plusminus, 25.05.2022

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren