Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 551 | Preisträger 20533

Artikel teilen

Gesellschaft und Soziales

Einsendeschluss: 31.01.2024

RIAS-Medienpreise


Mit den RIAS Radio-, Fernseh- und Digitale-Medien-Preisen werden Produktionen ausgezeichnet, die in besonderem Maße zur Völkerverständigung zwischen Deutschland und den USA beitragen.


Ausschreibung

2024

Turnus

jährlich

Gründung

1995

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten in Deutschland und den USA sowie RIAS-Fellows (aktuelle RIAS-Teilnehmer oder RIAS-Fellow-Alumni)

Medium

Hörfunk, Fernsehen, digitale Medien

mit Veröffentlichung der Beiträge im Jahr 2023 in Deutschland oder in den USA

Dotierung

insgesamt bis zu 10.000 Euro (darunter Hauptpreis in Höhe von 5.000 Euro)

Stifter RIAS Berlin Kommission
Ansprechpartner
AdresseFunkhaus am Hans-Rosenthal-Platz, D-10825 Berlin
Telefon+49 30 8503-6981
E-Mailinfo@riasberlin.org
Websitehttps://riasberlin.org/de/startseite/

Preisträger 2024

Grand Prize

Faltin Sigrid
Flucht in den Osten – G.I.s in der DDR, MDR

TV Award

Schröder Heinke
Auswandern nach Amerika – Fluch oder Segen?, SWR

Radio Award

Schreglmann Iska, Kummert Florian, Weichselbaumer Susi
Deutsche in den USA, BR

Digital Media Award

Becker Andreas und Martin Nicolas
Cannabis Cowboys – a story about big dreams, juicy money and never-ending hype, Deutsche Welle

Fellow Award

Luckie Lane
KLTV, für eine Reihe von sieben Spot Reportagen aus Deutschland während eines RIAS-Fellowship-Programms in Köln und München.

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren