Zum Hauptinhalt springen

Alle Preisträger

Preisträger des Awards: "Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis"

2019

Medien: Bayern 1 - Umweltkommissar
"Dem Umweltkommissar gehen die Fälle nie aus ... Vom Dienstrad-Leasing bis zu Kaffeekapseln, von alten Medikamenten bis zum Referendum 'Rettet die Bienen' - die Sendung ermittelt im Auftrag der Verbraucher und sucht in wenigen erhellenden Radio-Minuten nach der Wahrheit. Auch online macht der Umweltkommissar einen hervorragenden Job: Zu allen Themen finden sich Informationen, jede Sendung kann man nachhören und natürlich auch als Podcast abonnieren."

2018

Medien: Netzwerk Weitblick e.V.
"Das gemeinnützige Netzwerk Weitblick schließt eine Lücke in der bisherigen Journalistenausbildung: Angehende Journalisten werden im komplexen Themenfeld Nachhaltigkeit geschult. Dieses Projekt ist im höchsten Grad zukunftsrelevant. Ob Kreislaufwirtschaft oder Kapitalmarkt, Technikfolgen oder Lieferketten, neue Energien oder Lobbyismus: Journalisten brauchen gutes Rüstzeug, um die richtigen Fragen zu stellen."

2017

Medien: klimaretter.info
Das Online-Magazin bietet Nachrichten und Hintergründe, Debatten und Kommentare zur Klima- und Energiewende. Für Klimaretter.info nahmen Verena Kern, Joachim Wille, Susanne Götze und Benjamin von Brackel den Preis entgegen.

2016

Medien: Christiane Grefe
"Christiane Grefe schreibt seit Jahrzehnten über ökologische und soziale Themen - auch in Büchern, die große Aufmerksamkeit erzielen. Sie steht für kluge und kritische Berichterstattung, für Kontinuität, Seriosität und Engagement. Was sie stets antreibt, sind ihre Neugierde und die Erkundung der Spannungsfelder zwischen Mensch und Technik, Wirtschaft und Umweltschutz sowie Armut und Reichtum."

2015

Medien: GEOlino extra
"Dem Wissensmagazin für Kinder gelingt es in außergewöhnlicher Weise, Kinder zu sensibilisieren. Seit mehr als zehn Jahren stellt die Redaktion Lebensräume unserer Erde vor - in all ihrer Schönheit und Zerbrechlichkeit - und macht Mut, diese zu bewahren."

2014

Medien: Valentin Thurn
"... widmet sich leidenschaftlich sozialen und umweltpolitischen Themen und zwingt seine Zuschauer und Leser, sich ebenfalls damit auseinanderzusetzen. Mit dem Kinofilm 'Taste the Waste' thematisierte er als einer der ersten die enorme Lebensmittelverschwendung, der er auch mit der Plattform foodsharing.de begegnet."

2013

Medien: Manfred Kriener
Aus der Jurybegründung: "... ist einer der herausragenden Umweltjournalisten in Deutschland. Seine klugen und dennoch unterhaltsamen Texte rufen zum Kurswechsel auf. Manfred Kriener leitete zehn Jahre lang das Ressort Ökologie bei der taz und blieb als freier Journalist und Buchautor seinen Themen treu: Klimawandel und Energiewende, Erdpolitik, Landwirtschaft und Ernährung. Nach fünf Jahren als Chefredakteur von Slow Food ist er heute einer der zwei Chefredakteure der Umweltzeitschrift zeo2."

2012

Medien: Herbert Fuehr
Aus der Jurybegründung: "Als Journalist der Nürnberger Nachrichten und Leitender Redakteur hat Herbert Fuehr sich den Ruf erworben, Experte für Umweltthemen zu sein. Medienarbeit ist für ihn untrennbar mit großer Verantwortung verbunden. In unserer kurzlebigen Informationswelt hebt Herbert Fuehr sich durch langjährige, kontinuierliche und äußerst sachkundige Berichterstattung ab."

2011

Medien: Bertram Verhaag, Claus Strigel
Die beiden Filmemacher liefern mit ihrer Münchner DENKmal-Film-Produktion seit 1976 Jahr für Jahr erstklassige Dokumentationen zu ökologischen, sozialen und politischen Themen.

2010

Medien: Claus Biegert
Claus Biegert ist Umwelt-Journalist und berichtet seit rund 30 Jahren mit großem persönlichen Engagement über das Leid, das der Uran-Abbau über viele Menschen der Erde bringt.

2009

Medien: Redaktion ZDF.Umwelt
Die Redaktion ZDF.Umwelt bearbeitet seit 2001 unter der Leitung von Volker Angres naturnahe Themen, die Impulse für ein besseres, nachhaltiges Leben setzen.

2008

Medien: Ursula Klement
für ihre Schilderung weitgehend unbekannter Fakten aus der Öko-Landwirtschaft und ihr Engagement rund um die Zukunftsfähigkeit von Bio-Produkten

2007

Medien: Guido Hammesfahr und die Löwenzahn-Redaktion
Erdwärme - heißes Pflaster in Bärstadt, ZDF

2006

Medien: Christine Holch
Hier wächst Fleisch, Chrismon

2005

Medien: Barbara Underberg
für ihr Konzept, den Lesern das Thema Nachhaltigkeit näherzubringen und das bürgerschaftliche Engagement zu stärken; Barbara Underberg ist Herausgeberin von Stadtblatt - Servicemagazin für Lebens- und Konsumqualität im Ruhrgebiet

2004

Medien: Christina Claus
drei Hörfunk-Beiträge: über den Flächenfraß in Bayern, über die Geschichte der Bio-Bewegung und über Ernährung; BR
Medien: Hanne Rosemann mit ihrem Autoren-Team
für ihren kritischen Beitrag über Grüne Gentechnik, Hessischer Rundfunk

2003

Medien: Joachim Wille
Im Märzen der Bauer die Gülle versprüht, Frankfurter Rundschau