Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 548 | Preisträger 17182

Artikel teilen

Willi-Bleicher-Preis


Prämiert werden Beiträge, die sich hintergründig und kritisch mit Trends der Arbeitswelt und den Folgen für die Beschäftigten auseinandersetzen. Die Beiträge sollten Bezug zum deutschen Arbeitsmarkt nehmen.


Ausschreibung

2020

Turnus

jährlich

Gründung

2012

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten in Deutschland - für Nachwuchspreis Altersgrenze 30 Jahre

Medium

Print, Hörfunk, Fernsehen, Online - mit Veröffentlichung der Beiträge in deutscher Sprache zwischen 01.06.2019 und 31.05.2020

Dotierung

insgesamt 11.000 Euro für Kategorien Fernsehen, Hörfunk, Print/Online (je 3.000 Euro) und Nachwuchspreis (2.000 Euro)

Stifter IG Metall Baden-Württemberg
AnsprechpartnerKarin Schneider, Pressestelle
AdresseStuttgarter Straße 23, D-70469 Stuttgart
Telefon+49 711 16581-32
E-Mailwilli-bleicher-preis@igmetall.de
Websitehttps://www.bw.igm.de

Preisträger 2019

Print/Online ex aequo

Sußebach Henning und Willeke Stefan
Die Fee von Fulda, Die Zeit, 04.04.2019

Print/Online ex aequo

Muschel Roland
Kein Lohn für die Integration, Südwest Presse, 11.08.2018

Fernsehen

Abmayr Hermann G.
Fit bis zur Rente? Wenn Arbeit krank macht ..., SWR/SR, 19.09.2018

Hörfunk

Lenz Johannes
Digital Impact: Die Zukunft der Arbeit, Bayerischer Rundfunk, 01.05.2019

Nachwuchs

Lota Melisa
Arbeit - Broterwerb oder Berufung?, ARD-alpha/Bayerischer Rundfunk, 20.01.2019

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren