Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 547 | Preisträger 16943

Artikel teilen

Allgemeines

Einsendeschluss: 22.06.2020

WORT und WERKSTATT


Mit dem Preis über die Kfz- und Nfz-Branche Wort&Werkstatt werden Beiträge ausgezeichnet, die sich ihrem Medium entsprechend mit der Werkstattbranche beschäftigen und gleichzeitig einen hohen Nutzwert für die jeweilige Leserschaft haben.


Ausschreibung

2020 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

2006

Zielgruppe

fest angestellte und freiberufliche Journalistinnen und Journalisten sowie Volontärinnen und Volontäre aus deutschsprachigen Medien

Medium

Print (ausgenommen Kundenmagazine) oder Online auf der Homepage eines Publikationsorgans - deutschsprachig - mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 07.06.2019 und 19.06.2020

Dotierung

insgesamt 6.500 Euro: 1. Preis 3.000 Euro, 2. Preis 2.000 Euro, 3. Preis 1.500 Euro

Stifter aktuell ZF Services GmbH, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, WERBAS AG unterstützt durch automechanika, ASA-Verband, NUFAM
AnsprechpartnerHeidrun Bessert, Preis-Organisationsbüro
AdresseDialogmanufaktur Nowotny, Preis-Organisationsbüro, Henry-Dunant-Str. 21, D-72108 Rottenburg a. Neckar
Telefon+49 7472 9864180
E-Mailwortundwerkstatt@dialogmanufaktur.de
Websitehttp://www.wortundwerkstatt.de/startseite/

Preisträger 2019

1. Preis

Gehrke Valeska
Endspurt mit Hindernissen, asp 03/19

2. Preis

Zink Florian
Mission impossible, Krafthand 08/19

3. Preis

Meyer Jens
Monopoly im Dashboard, amz 06/19

Weitere Ausschreibungen

Einsendeschluss
Journalistenpreis Bahnhof 05.01.2021
Deutscher Reporterpreis 14.09.2020
WORT und WERKSTATT 22.06.2020
Axel-Eggebrecht-Preis 07.08.2020
Bayerischer Printpreis 31.05.2020

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren