Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 548 | Preisträger 17182

Artikel teilen

Staatspreis für Wissenschaftspublizistik Österreich


Mit dem "Österreichischer Staatspreis und Förderungspreis für Wissenschaftspublizistik" werden hervorragende journalistische Beiträge ausgezeichnet, die allgemein verständlich und kompetent Themen aus Wissenschaft und Forschung aufgreifen.


Ausschreibung

2019 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Turnus

jährlich (ohne Förderungspreis), seit 1991 alle zwei Jahre (mit Förderungspreis)

Gründung

1971

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten, Publizistinnen und Publizisten - für Förderungspreis Höchstalter 35 Jahre

Medium

alle österreichischen Medien - mit Veröffentlichung der Beiträge im Zeitraum 2018/2019

Dotierung

Staatspreis 5.500 Euro, Förderungspreis 2.500 Euro, evtl. Anerkennungspreis 2.000 Euro

Stifter Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF)
AnsprechpartnerMag. Martha Brinek, Ressortsprecherin
AdresseMinoritenplatz 5, A-1010 Wien
Telefon+43 1 53120-9515
E-Mailmartha.brinek@bmbwf.gv.at
Websitehttps://www.bmbwf.gv.at

Preisträger 2017

Staatspreis

Birgit Dalheimer
Es sei Dalheimer (Ö1) "hervorragend gelungen, neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung nicht zuletzt aufgrund ihres eigenen fundierten Fachwissens darzustellen"; bearbeite ein breites Themenspektrum; auch die breite Öffentlichkeit finde durch ihre Beiträge einen spannenden Zugang zu wissenschaftlichen Themen und könne die hohe Relevanz von Wissenschaft und Forschung nachvollziehen.

Förderpreis

Tanja Traxler
"Kontinuierlich engagierte Arbeit" von Traxler (Der Standard); Qualität, die auf langjähriger Erfahrung im Wissenschaftsjournalismus und ihrem speziellen Wissen im Mint-Bereich beruhe; Beiträge von hoher Relevanz.

Anerkennungspreis

Elke Ziegler
Zieglers (Ö1) wissenschaftsjournalistische Arbeit zeichne sich durch mutige Themensetzung aus, sie behandle dabei tagesaktuelle Themen. Sie arbeite außerdem multi- und crossmedial, beteilige sich an vernetzten Rechercheprojekten und es sei ihr wichtig, ein breites Publikum anzusprechen.

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren