Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 520 | Preisträger 17311

Artikel teilen

Gesellschaft und Soziales

Einsendeschluss: 15.01.2020

RIAS Radio-, TV- und Digitale-Medien-Preis


Deutsch-amerikanischer Medienpreis, mit dem Produktionen ausgezeichnet werden, die in besonderem Maße zur Völkerverständigung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika beigetragen haben. Keine Eingrenzung auf bestimmte Sachgebiete.


Ausschreibung

2020

Turnus

jährlich

Gründung

1995

Zielgruppe

Rundfunkstationen bzw. freie Autorinnen und Autoren sowie RIAS-Fellows (frühere RIAS-Programmteilnehmer)

Medium

Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia (Websites, Blogs, einzelne Beiträge) - mit Veröffentlichung der deutschen bzw. amerikanischen Beiträge im Jahr 2019

Dotierung

unbekannt

Stifter RIAS Berlin Kommission
Ansprechpartner
AdresseHans-Rosenthal-Platz, D-10825 Berlin
Telefon+49 30 8503-6971
E-Mailinfo@riasberlin.org
Websitehttp://riasberlin.org/de/startseite/

Preisträger 2019

Radio Award

Schimmeck Tom
Fake-Fabriken - Der Profit mit Falschmeldungen, NDR Info

Radio Fellow Award

Schade Eberhard
Co-Living in den USA - Die All-Inclusive WG der Träume?, Deutschlandfunk Kultur

TV Award

Biemann Barbara, Jacoby James, Bourg Anya, Goetz John
Facebook außer Kontrolle?, Das Erste

Digital Media Award

Epp Alexander, Höfner Roman, Lehberger Roman
Das Hass-Netzwerk. Eine Visual Story über die "Atomwaffen Division", RTL (Spiegel TV)

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren