Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 540 | Preisträger 16861

Artikel teilen

Gesundheit und Medizin

Einsendeschluss: 30.04.2020

Medienpreis RUFZEICHEN GESUNDHEIT!


Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Beiträge, die über die Gefahren des Metabolischen Syndroms aufklären und die gesundheitspolitische Debatte anstoßen.


Ausschreibung

2020 - für Eigenbewerbungen und für Vorschläge

Turnus

jährlich

Gründung

2006

Zielgruppe

freie und fest angestellte Journalistinnen und Journalisten

Medium

Publikumsmedien Print (Zeitungen, Zeitschriften) und Online deutschsprachig (Deutschland, Österreich, Schweiz ...) - deutsche Sender Hörfunk, Fernsehen - mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.03.2019 und 30.04.2020

Dotierung

insgesamt 10.000 Euro für Kategorien Print/Online, Hörfunk/Fernsehen (je 5.000 Euro)

Stifter Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! unterstützt durch Wort & Bild Verlag
AnsprechpartnerStiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT!
AdresseWolfratshauser Straße 9, D-82065 Baierbrunn bei München
Telefon+49 89 307680-23
E-Mailinfo@stiftung-rufzeichen-gesundheit.de
Websitehttps://www.die-stiftung-rufzeichen-gesundheit.de/Medienpreis.html

Preisträger 2019

Print/Online

Kraft Alexandra
Der gemeine Unterschied, Stern, 10.01.2019

Hörfunk/Fernsehen

Flörke Solveig
80 Kilo müssen runter, WDR/Menschen hautnah, 30.08.2018

Weitere Ausschreibungen

Einsendeschluss
Medienpreis HIV/AIDS 31.01.2021
BVHK-Journalistenpreis 31.01.2021
Journalistenpreis der Deutschen Plastischen Chirurgen 15.08.2020
DGA-Journalistenpreis 01.08.2020
DZK-Tuberkulosepreis 31.12.2020

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren