Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 16868

Artikel teilen

Journalistenpreis des Europäischen Parlaments


Ausgezeichnet wurden Journalisten, die einen herausragenden Beitrag zur Klärung wichtiger europäischer Themen geleistet oder ein besseres Verständnis für die Organe und die Politik der Europäischen Union gefördert hatten.


Ausschreibung

letzte 2011

Turnus

jährlich

Gründung

2008

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten, die Staatsangehörige/Einwohner eines Mitgliedstaats der EU waren

Medium

Print, Online, Hörfunk, Fernsehen

Dotierung

insgesamt 20.000 Euro

Stifter Europäisches Parlament
AnsprechpartnerEP Informationsbüro für Deutschland
AdresseUnter den Linden 78, D-10117 Berlin
Telefon+49 30 2280-1000
E-Mailepberlin@europarl.europa.eu
Websitehttp://www.europarl.europa.eu/portal/de

Preisträger 2011

Hörfunk

Steffen Wurzel, Deutschland
Programm "Flüchtlinge, Schlepper und Zäune", SWR

Print

Romain Gubert, Frankreich
Die unglaubliche Geschichte des Euro, Le Point

Online

Massimiliano Nespola, Italien
Wir wissen nicht wann, aber eine europäische Verfassung wird kommen, Online-Magazin der Sapienza Universität Rom

Fernsehen

Tero Koskinen, Finnland
Programm "Die Rückkehr der Roma", YLE

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren