Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 541 | Preisträger 16874

Artikel teilen

Grenzgänger


Unterstützt wurden Recherchen in Ländern Afrikas, Asiens und Europas für Veröffentlichungen, die relevante gesellschaftliche Themen und Entwicklungen aufgriffen und sich differenziert mit anderen Ländern und Kulturen auseinandersetzten.   Rückblick: Bis 2016 wurde das Recherchestipendium unter dem Namen "Grenzgänger Europa und seine Nachbarn" vergeben. 2017 wurde es mit der Rechercheförderung "Grenzgänger China - Deutschland" zusammengelegt und seither unter dem Namen "Grenzgänger" ausgeschrieben.


Ausschreibung

letzte 2019

Turnus

zweimal jährlich

Gründung

2003

Zielgruppe

Newcomer sowie etablierte Autoren, Filmemacher und Fotografen aus dem deutschsprachigen Raum - ohne Altersgrenze - Nationalität spielt keine Rolle

Medium

Print (Bücher, z.B. essayistische Prosa, Fototextbände), Hörfunk, Fernsehen, Online/Multimedia - für ein breites Publikum - deutschsprachig

Dotierung

pauschale Recherchestipendien in Höhe von bis zu 15.000 Euro, abhängig von Aufwand und Dauer der Recherchen

Stifter Robert Bosch Stiftung GmbH zusammen mit dem Literarischen Colloquium Berlin e.V. (LCB)
AnsprechpartnerLCB
AdresseAm Sandwerder 5, D-14109 Berlin
Telefon+49 30 816996-0
E-Mailmail@lcb.de
Websitehttps://www.bosch-stiftung.de/de/projekt/grenzgaenger

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren