Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 540 | Preisträger 16861

Artikel teilen

Die Service-Feder


Ausgezeichnet wurden herausragende journalistische Service- oder Ratgeberartikel, die Expertenwissen in die Alltagsperspektive der Leser übertrugen und praktische Tipps und Informationen lieferten.


Ausschreibung

bislang letzte 2012

Turnus

alle zwei Jahre

Gründung

2002

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten in Deutschland

Medium

Print, Online

Dotierung

insgesamt 10.000 Euro für Kategorien Tageszeitungen (3.000 Euro), Wochenzeitungen/Magazine (3.000 Euro), Online-Medien (1.000 Euro) und Sonderpreis (3.000 Euro)

Stifter Infocenter der R+V Versicherung
AnsprechpartnerPressestelle
AdresseRaiffeisenplatz 2, D-65189 Wiesbaden
Telefon+49 611 533-0
E-Mailpresse@ruv.de
Websitehttp://www.ruv.de/de/presse/r_v_infocenter/index.jsp

Preisträger 2012

Tageszeitungen

Ralf Klostermann, Sven Stein
Was soll ich jetzt in meine Lampe schrauben?, Bild

Wochenzeitungen und Magazine

Silke Offergeld, Michael Aust
Engagieren statt ausruhen, Kölner Stadt-Anzeiger Magazin

Online-Medien

Catrin Gesellensetter, Ulrich Lohrer, Barbara Moormann
Wenn Kinder die Krankenversicherung unbezahlbar machen (von Catrin Gesellensetter); Wenn Gläubiger die Riester-Rente pfänden wollen (von Ulrich Lohrer); Wenn Banker die Erben enteignen (von Barbara Moormann); alle drei Beiträge in der Rubrik Streitfall des Tages, handelsblatt.com

Sonderpreis

Markus Hinterberger, Erhard Drengemann, Maren Kebbel, Martin Reim, Stefan Rullkötter
Rente in Sicht (fünfteilige Ratgeber-Serie), Magazin Euro

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren