Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 530 | Preisträger 17226

Artikel teilen

Politik und Recht

Wirtschaft und Finanzen

Einsendeschluss: 31.07.2020

Demokratie und Wirtschaft. Der Essaypreis der Hertie-Stiftung


In welchem Verhältnis stehen Demokratie und Wirtschaft? Ausgezeichnet werden Essays, die das spannungsgeladene Verhältnis von Politik und Ökonomie neu beleuchten.


Ausschreibung

2020

Turnus

voraussichtlich jährlich

Gründung

2020

Zielgruppe

Journalistinnen und Journalisten sowie Personen aus Universitäten, wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen, Thinktanks, Unternehmen, Stiftungen, Verbänden, Gewerkschaften und NGOs - gleich, welcher Nationalität und welchen Wohnorts

Medium

Texte Print und Online - im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz ...) - die Essays können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden

Dotierung

insgesamt 13.000 Euro für Kategorien unveröffentlichte Texte (1. Preis 5.000, 2. Preis 3.000, 3. Preis 2.000 Euro) und bereits veröffentlichte Texte (3.000 Euro) sowie Publikation der unveröffentlichten Gewinnertexte in der Wirtschaftswoche

Stifter Gemeinnützige Hertie-Stiftung in Kooperation mit der Wirtschaftswoche
AnsprechpartnerFrederik Beck, Hertie-Stiftung
AdresseBüro Berlin, Friedrichstr. 183, D-10117 Berlin
Telefon+49 30 2205603-19
E-MailBeckF@ghst.de, essaypreis@ghst.de
Websitehttps://www.ghst.de/essaypreis/

Ausschreibungen einreichen

Die Datenbank von JournalistenPreise.de umfasst Journalistenpreise, Fotopreise und Stipendien. Laufend werden neue Ausschreibungen aufgenommen und aktualisiert. Sie möchten auf einen Preis oder ein Stipendium hinweisen?

Jetzt eintragen

Newsletter abonnieren