Aktuelle Ausschreibungen

Preise/Stipendien 530 | Preisträger 17226

Radiopreis der Erwachsenenbildung

Ausgezeichnet werden Radiosendungen in fünf Sparten, die nach Inhalt und Form (Gestaltung und radiogerechter Darbietung) erwachsenenbildnerisch als besonders wertvoll angesehen werden.

Einsendeschluss: 25.09.2020

PresseFoto Hessen-Thüringen

Ausgezeichnet werden Motive, die das aktuelle Geschehen in Hessen und Thüringen in den zwölf Monaten vor Einsendeschluss des Wettbewerbs widerspiegeln. Das Foto des Jahres wird unter allen Einsendungen ausgewählt.

Einsendeschluss: 27.09.2020

Hoimar-von-Ditfurth-Preis

Der Preis wird auf dem Festival für Umwelt- und Naturfilme "Ökofilmtour" für die beste journalistische Leistung vergeben, die im Spektrum der Festivalthemen steht.   Rückblick: Das Festival gibt es seit 2006. Seit 2008 werden journalistische Leistungen ausgezeichnet, seit 2009 unter dem Namen "Hoimar-von-Ditfurth-Preis für die beste journalistische Leistung".

Einsendeschluss: 30.09.2020

Projektstipendium Journalismus

Die Stipendien sollen es Journalistinnen und Journalisten ermöglichen, an längerfristigen Projekten oder Recherchen zu arbeiten.

Einsendeschluss: 30.09.2020

Deutsch-Lateinamerikanisches Journalistenstipendium

Austauschprogramm, dessen Kern ein zweimonatiger Arbeitsaufenthalt als Korrespondentin bzw. Korrespondent in Lateinamerika ist.

Einsendeschluss: 30.09.2020

Aktuelle Meldungen

"Harper's Bazaar" ist "European Magazine of the Year" 2020. Als "Newcomer of the Year" wird das im Herbst 2018 gegründete Frauenmagazin "Guido" von Gruner + Jahr ausgezeichnet.

Zum 15. Mal hat das Branchenmagazin "Schweizer Journalist" die Besten der Besten gesucht – und gefunden.

Weitere „Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2019“ sind u.a. Juan Moreno, Gisela Friedrichsen, Annette Dittert, Jan Böhmermann, Benjamin Best, Horst von Buttlar und Jana Hensel.

Der undotierte Preis „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ (JdJ) wird seit 2004 von der Branchenzeitschrift "medium magazin" in mehreren Kategorien verliehen.

Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird im Frühjahr 2020 verliehen.